Infrarotwärme trocknet Wände!

Feuchte Wände verursachen Schimmelpilze und schaden der Gesundheit. Wassereinbruch kann von oben über das Dach, von unten über das Grundwasser oder auch seitlich und natürlich auch in Kombination auftreten.

Bei starken Regenfällen zeigt sich Wassereinbruch, der bei normalem Regen gar nicht feststellbar ist. Nicht gleich feststellbare Feuchtigkeit in Wänden, Decken und Böden sind ein Gesundheitsrisiko, weil hier unbemerkt Schimmelpilz entsteht der am menschlichen ebenso wie am tierischen Körper Schäden verursachen kann.

Feuchte Wände verschlechtern zu dem die Wärmedämmung. Feuchtigkeit leitet und die Wärme kriecht durch das Mauerwerk, weshalb erheblich mehr Energieaufwand für die Heizung erforderlich wird. Trockene Wände verbessern die Wärmedämmung und tragen zu einem geringeren Energieverbrauch der Heizung bei.

Die erste und beste Maßnahme bei Feuchtigkeit im Haus ist eine Infrarotheizung. Mit echter aktiver Infrarotwärme wie die der Magmaheizung, werden Gegenstände bzw. Mauerwerk effektiv und wirkungsvoll getrocknet. Feuchte Wände und Schimmel werden damit auf dem schnellsten Weg zurückgedrängt. Besonders bei Altbauten wird durch Maßnahmen für Trockenlegungen keine Bausubstanz zerstört. Trockene Wände erhalten die Bausubstanz für einen erheblich längeren Zeitraum.

Der Schaden in feuchten Räumen beschränkt sich nicht auf das gesundheitliche Risiko, sondern auch auch Gebrauchsgegenstände wie Maschinen und Geräte die durch Rost oder Elektronikschäden stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Hier wird oft an der falschen Stelle gespart, weil der gesamte Schaden dann höher ist als gedacht.

Richtig heizen mit einer Magmaheizung ist deshalb schon die halbe Miete. Sicher ist eine entsprechende und sinnvolle Abdichtung der kritischen Stellen an denen Wasser eindringt und eindringen kann, eine ebenfalls wichtige Maßnahme. Vor allem muss die Feuchtigkeit wieder das Mauerwerk verlassen. Mit einer Magmaheizung, welche mit Infrarotwärme den wirkungsvollsten Effekt der Trocknung erreicht, wird die beste Art der Gebäudetrocknung ermöglicht.

Bei Hochwasser kann Infrarotwärme sehr effektiv sämtliche Restfeuchtigkeit, beim Einsatz von Gebäudetrocknern und danach, entfernen.

In Hochwassergebieten besteht die Gefahr der Grundwasserverunreinigung durch fossile Brennstoffe. Weiterhin müssen sehr kosten aufwändige wasserdichte Wannensysteme den Heizraum vor Wassereinbruch schützen. Bei sturzflutartigen Wassereinbrüchen ist jedoch selbst ein Wannensystem überfordert. In solchen gefährdeten Gebieten, macht es in jedem Fall Sinn, ein dezentrales, nicht auf fossilen Brennstoffen basierendes, elektrisches Magma Infrarotheizsystem einzusetzen. Hierbei besteht dann keine dann keine Gefahr von Wasserverunreinigung und es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Heizen Sie deshalb richtig – heizen Sie mit Magma!

Magma Videos

Infrarotheizung im Vergleich

Gesundheitliche Vorteile

Magma Kaminofen

Magma Infrarotkamin Flamme

Magma Metallic Infrarotheizung

Magma Metallic

Neuheit: Infrarotheizung in extrem flacher Bauweise

Jetzt wird es bunt!

Magma-Metallic in allen Farben und Größen

 

Infrarotwärme für jeden Anwendungsfall

 

 

Vorteil:

  • Nur 1 Minute bis zur vollen Heizleistung
  • Geringes Gewicht
  • Verriegelbares Halterungssystem (Wandabstand 3 cm)
  • Deckenmontage möglich

 

Anschluss-Varianten

Anschlussleitung 1,2 m
mit Winkelstecker

Steckdosenregler (SDR) 1,2 m
mit Kontrollleuchten mit Temperaturskala

Funkregler
(Sender optional erhältlich)

 

A: Anschlußleitung 1,2 m mit Winkelstecker
B: Anschlußleitung 1,2 m mit Steckdosenregler (SDR)
C: Funk-Regler (Sender optional erhältlich für 123,91 €)

Typ04
470x400x8 mm
Heizleistung bis zu ca. 10 qm
Gewicht: ca. 2 kg
Preis (€): A 323,00; B 425,00; C 493,00

Typ08
820x470x8 mm
Heizleistung bis zu ca. 20 qm
Gewicht: ca. 4 kg
Preis (€): A 425,00; B 527,00; C 595,00

Typ12
980x620x8 mm
Heizleistung bis zu ca. 30 qm
Gewicht: ca. 6 kg
Preis (€): A 535,50; B 637,50; C: 705,50

Mengenrabatt ab 10 Stück

Infrarotstrahler

Infrarotstrahler – Wohlige und gesunde Wärme mit hoher Wirtschaftlichkeit
Unsere Infrarotstrahler bzw. Infrarotheizungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Räume gleichmäßig schnell und angenehm zu heizen. Die Infrarot-Technik bietet wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Heizkörpern. Sie wird mit elektrischem Strom betrieben und kann auch von Laien einfach und ohne professionelle Hilfe installiert werden. Alles was Sie dazu tun müssen, ist den Heizkörper an eine Steckdose anzuschließen und ihn eventuell mit wenigen Handgriffen an der Wand aufzuhängen. Alternativ können Sie sich auch für eine Heizfliese als Standgerät entscheiden, welches dann sogar mobil einsetzbar ist.

Gleichmäßige Erwärmung Ihrer Räumlichkeiten
Einer der größten Vorteile unserer Infrarotstrahler ist die absolut gleichmäßige Erwärmung Ihrer Räume. Unsere Heizungen erwärmen mit ihrer Infrarotstrahlung primär die im Raum vorhandenen Gegenstände. An diesen wiederum erwärmt sich die Raumluft. Dadurch gibt es keine Temperaturunterschiede zwischen Einrichtung und Raumluft. Somit kann es weder zu Kondenswasser- noch zu Schimmelbildung kommen. Aus diesem Grund sind unsere Heizungen auch besonders gut für Ihr Badezimmer geeignet. Weiterhin sind unsere Infrarotstrahler sehr kompakt im Vergleich zu herkömmlichen Heizungen und haben daher einen geringen Platzbedarf. In Ihrer Effizienz und in puncto Heizkosten sind sie vergleichbar mit allen anderen Heizungsarten – in den meisten Fällen verursachen sie sogar deutlich geringere Heizkosten.

Infrarotstrahler in verschiedenen Designs
Sie erhalten unsere Infrarotstrahler in zahlreichen verschiedenen Designs und können sie daher passend zu Ihrer Einrichtung auswählen. Dadurch fügen sie sich harmonisch ins Gesamtbild ein und wirken nicht, wie so viele herkömmliche Radiatoren, wie ein Fremdkörper im Raum.

Wärmebedarfsrechner

Mit dem Wärmebedarfsrechner nur heizen, wenn es wirklich nötig ist
Eine warme Wohnung, das wünscht sich im Winter jeder. Unsere Infrarotheizungen bieten Ihnen ein stylisches Aussehen, das dem Umfeld in Farben und Größen angepasst werden kann. Um zu sehen, welche unserer Heizkörper in Ihren Räumen benötigt werden, damit die optimale Heizkraft erreicht werden kann, bieten wir Ihnen auf unserer Internetseite einen Wärmebedarfsrechner an.

Mit dem Wärmebedarfsrechner optimale Heizkraft berechnen lassen
Viele Faktoren spielen eine Rolle, um herauszufinden, welche Infrarotheizkörper in Ihrem Heim die richtigen sind. Nicht nur die Grundfläche eines jeden Raumes ist hier entscheidend, auch das Baujahr des Gebäudes, in dem sich die Räumlichkeiten befinden und das Baujahr der genutzten Fenster sind für die Berechnung wichtig. Hinzu kommt, die Anzahl der Außenwände und der gewünschte Gebrauch der Heizung, also ob die Heizkörper als Vollheizung, wie etwa in einem Wohnraum, oder nur mit einer geringen Nutzung, zum Beispiel in einem Hobby- oder Partyraum, angebracht werden sollen. Wurde so der Wärmebedarf berechnet, helfen wir Ihnen gerne weiter bei der Auswahl einer unserer stylischen Infrarotheizungen.

Die verschiedenen Modelle
In unserem Hause bieten wir Ihnen die verschiedensten Modelle von Infrarotheizungen für Ihre gesamte Wohnung, Ihr Büro oder auch das Wartezimmer in Ihrer Praxis an. Auch als Übergangs- oder Zusatzheizung oder nur in einem Raum, ist unser Heizsystem bestens geeignet. Unsere Infrarotheizungen sind aus Naturstein oder beschichtetem Aluminium und passen sich mit verschiedenen angebotenen Farben dem Raum an. Daneben führen wir auch Kaminöfen, welche lediglich eine Steckdose benötigen und mit einem Infrarotheizregister und einer mit Wasserdampf simulierten, täuschend echten Flammeneinheit ausgestattet sind. Selbstverständlich können unsere Kaminöfen sehr gut mit unseren Wandheizsystemen kombiniert werden, sodass im gesamten Haus und überall heimelige Wärme zur Verfügung steht. Auch Heizungen wie die Heizfliese, die jederzeit variabel bei Bedarf aufgestellt werden können, sind bei uns zu finden. Durch unseren Wärmebedarfsrechner können wir gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Infrarotheizung finden.

Heizung

Energieeffiziente Infrarotheizungen
Die Infrarotheizungen von der Magma Energiesparheiztechnik GmbH sind eine kostengünstige und energieeffiziente Alternative zu konventionellen Heizungssystemen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl der neusten Modelle, die nicht nur für Wärme sorgen, sondern sich auch optisch perfekt in Ihre Einrichtung eingliedern.

Die Vorteile der Infrarottechnik
Unsere Infrarotheizungen bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Dadurch, dass kein Brennkessel benötigt wird und eine Brennstofflagerung überflüssig ist, nimmt die Heizung kaum Platz weg. Außerdem gestaltet sich die Installation denkbar einfach. Die Heizung muss lediglich an einer Halterung befestigt und an eine Steckdose angeschlossen werden. Alternativ können Sie auch zu einem frei stehenden Modell greifen, dass Sie an einer beliebigen Stelle im Raum platzieren können. Die schlanken und geradlinigen Designs unserer Modelle fügen sich perfekt in moderne Wohnkonzepte ein, lassen sich aber auch mit vielen anderen Stilrichtungen kombinieren.

Heizung in geschmackvollen Designs
Die Heizung erzeugt Wärmewellen, indem sie Infrarotstrahlen nutzt. Dabei erwärmt sie nicht die Luft, sondern angestrahlte Gegenstände, wie zum Beispiel Wände oder Möbelstücke, aber auch Personen. Sie schafft ein angenehmes Raumklima und trocknet die Wände, was einer Schimmelbildung vorbeugt. Eine Infrarotheizung muss nicht gewartet werden. Außerdem geht von ihr keine Brandgefahr aus. Auch die Anschaffungskosten sind deutlich günstiger als bei herkömmlichen Heizsystemen. Entdecken Sie die vielen unterschiedlichen Designs und lassen Sie sich von der großen Auswahl überzeugen. Bei uns finden Sie zum Beispiel Heizungen im trendigen Metallic-Look oder mit natürlich wirkenden Oberflächen aus Keramik und Granit. Darüber hinaus finden Sie in unserem Shop auch einen gemütlichen Kaminofen, der durch eine besondere Kombination aus Licht- und Wasserdampftechnik für ein behagliches Kaminfeuer sorgt. Zudem ist der Kaminofen eine Neuheit und nicht wie herkömmliche elektrische Kaminöfen mit einem energieaufwändigem Warmluftgebläse versehen. Magma Kaminöfen sind mit einem Infrarotheizregister integriert, sodass diese von echten Kaminöfen kaum noch zu unterscheiden sind.

Infrarotheizkörper

Heizkosten mit modernen Infrarotheizkörpern sparen
Zurück zur Natur ist unser Motto in Bezug auf unsere Heizkörper. Die Verarbeitung, der Aufbau und die Funktionsweise der Heizungen zeigen, dass zwischen Moderne und Tradition kein Widerspruch besteht.

Sicher, qualitätsbewusst und gesund
Unsere Infrarotheizkörper sind besonders hochwertig. Gebaut aus Natursteinen passen sie sich perfekt in die Wohnumgebung ein. Die genutzte Magma-Technologie basiert auf dem neusten Stand der Technik, die für Infrarotheizungen verfügbar ist. Die Infrarotheizkörper sind für ihre lange Lebensdauer bekannt. Unser Unternehmen verwendet keine kurzlebigen Heizelemente. Über chemische Substanzen und Klebstoffausdünstungen müssen Sie sich keine Gedanken machen. Diese werden bei uns nicht verwendet, da sie unserem natürlichen Qualitätsanspruch widersprechen. Alle Infrarotheizkörper sind mit Temperaturbegrenzungsschaltern ausgestattet. Das erhöht Ihre Sicherheit.

Infrarotheizkörper – wohlige Wärme im ganzen Raum
Unsere Infrarotheizungen besitzen alle eine integrierte Rückstrahlwanne. Dadurch wird die Wärmeausstrahlung verstärkt und gleichmäßig nach vorne abgegeben. Die dahinter liegende Wand erwärmt sich nicht. Elektrosmog wird mit Hilfe der Rückstrahlwanne in die Erde abgeleitet. Durch die maximale Tiefenwirkung unserer Infrarotheizkörper werden auch weiter entfernte Körper, wie z. B. Möbel mit Wärme versorgt. Die abgespeicherte Wärme sorgt für eine Behaglichkeit im ganzen Raum.

Thermostat regelt die Wärme
Gesteuert werden unsere Infrarotheizkörper von cleveren Thermostaten, welche die Speicherwärme so regeln, dass der Energiebedarf auf einem niedrigen Level bleibt. Wird die Heizung eine längere Zeit nicht genutzt, ist es empfehlenswert, dem Thermostat die Regelung der Grundwärme zu überlassen.

Heizkosten sparen mit der Infrarotheizkörper
Die Infrarotheizkörper sind in der Lage, Ihre Heizkosten um ein Vielfaches zu senken. Dafür sollte der Heizkörper im unteren Bodenbereich angeordnet werden. Infrarotwärme erwärmt vordergründig Gegenstände. Die Luft erwärmt sich nur sekundär. Dadurch steigt keine unnötige, warme Luft nach oben. Mit der Infrarotheizung gehört unangenehme, trockene Heizungsluft, die Hals, Haut und Schleimhäute reizt, der Vergangenheit an.

Infrarotheizungen

Mit Infrarotheizungen entsteht Wärme dort, wo sie gebraucht wird
Moderne Infrarotheizungen haben sich zu einer hochwertigen Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen entwickelt. Mit Hilfe der Infrarotheizungen können Sie die Beheizung Ihrer Räume und Gebäude optimieren. Unsere Produkte bieten eine große Flexibilität bei Platzierung und Positionierung, größte Effektivität durch fortschrittliche Verarbeitung und Technologie sowie die Behaglichkeit der direkten Wärme. Die Heizkörper ähneln kleinen flachen Modulen in Naturstein- oder Metalloptik. Eine geringe Materialstärke und ein niedriges Eigengewicht erlaubt Ihnen, die ausstrahlende Wärme am idealen Ort einzusetzen. Unsere Infrarotheizungen enthalten Rückstrahlwannen, die zu einer präzisen Heizrichtung führen.

Das Heizprinzip der Infrarotheizungen
Herkömmliche Heizkörper nutzen Luft als Wärmevehikel. Infrarot erwärmt Flächen und Gegenstände. Sie können durch die perfekte Platzierung eine Wärmewirkung erzeugen. Unsere Produkte sind in vielen Dekoren und mehreren Größen erhältlich. Die zwei Zentimeter starken Platten sind mit der speziellen Magma Heizleitertechnik ausgestattet, welche an die Größe der Abstrahlfläche angepasst sind. Bodennah angebrachte Infrarotheizungen erzeugen mollige Wärme unten, die ein komfortables Raumklima schafft, nach dem Motto: „Kühler Kopf Und warme Beine“.

Vorteile der direkten Wärme und Größe
Die direkte Heizwirkung bringt Ihnen in kurzer Zeit die Wärme, die Sie sich wünschen. Wartezeiten auf durch Luft übertragene Konvektionsströme entfallen. Durch dieses Heizprinzip entfallen unterschiedlich temperierte Flächen und Gegenstände. Sie sind aller Sorgen um Schimmelbildung oder Stockflecken entledigt, da die Grundlage dafür entzogen wird. Unseren Produkten reicht eine Steckdose als Anschluss. Platzieren Sie die dekorativen Stein- und Metallicplatten unserer Infrarotheizungen in Minutenschnelle, wo immer Sie sich Wärme wünschen.

Wandheizung

Die moderne Wandheizung als Schmuckstück
Eine Wandheizung hat den Vorteil, dass sie zum einen Platz spart und dennoch für eine gleichmäßige Erwärmung des Raumes sorgt. Wandheizungen gehören deshalb zu den Flächenheizungen. Sie nehmen eine bestimmte Fläche an der Wand ein und geben Wärme mit einem relativ hohen Strahlenanteil ab.

Wandheizung schon bei den Römern bekannt
Kaum zu glauben, dass bereits die alten Römer Wandheizungen kannten. Hohlräume in den Wänden oder im Fußboden wurden mit Abgasen oder warmer Luft beheizt. Eine Wandheizung, die mit warmen Wasser betrieben wurde, erschien in England im Jahre 1919. Die erste Standard-Wandheizung wurde 1979 angeboten.

Magma Original aus Naturstein
Diese Zeiten gehören längst der Vergangenheit an. Mittlerweile gibt es moderne, sparsame Wandheizungen, die sich optimal in die Wohnumgebung integrieren. Dazu gehört die Magma Original, eine Natursteinheizung, die auf Infrarotstrahlung basiert. Die Abstrahlfläche besteht aus exklusivem Marmor oder Granit. Der Stein ist nur zwei Zentimeter dick, so dass sich die Heizung durch eine hohe Effektivität auszeichnet. Durch die integrierte Rückstrahlwanne wird die Infrarotstrahlung verstärkt nach vorne abgegeben. Die Wandtemperatur dahinter bleibt unter 30 Grad.

Magma Heizfliese spart Energie
Clever, klein und äußerst edel erscheint die Magma Heizfliese. Die Montage dieser Wandheizung ist einfach und platzsparend. Die Heizfliese funktioniert über einen Steckdosenregler. Durch die kurze 15-minütige Reaktionszeit spart das Gerät viel Energie und ist auch als Standheizgerät erhältlich.

Magma Metallic als moderne Wandheizung
Besonders schick, modern und schlicht ist die Magma Metallic. Die Infrarotwärme wird hier innerhalb von Minuten abgegeben. Die Heizung wiegt nicht mal zehn Kilogramm, so dass sich alternative Nutzungsmöglichkeiten, z. B. als Deckenheizung, ergeben. Die Magma Metallic vereint viele Farben in sich. Dadurch kann sie in verschiedenen Räumen zum Blickfang werden. Insbesondere ist die schlanke und platzsparende Bauform zu erwähnen. Weiterhin ist dieses Heizsystem weitgehend gegen Elektrosmog abgeschirmt.

Marmorheizung

Die Marmorheizung – Design und Leistung perfekt kombiniert
Bei uns erhalten Sie die passende Marmorheizung in diversen Größen und Leistungsstufen sowie Heizfliesen als Wand- und Standheizung aus weiteren hochwertigen Natursteinen, wie etwa Granit. Eine Heizung aus Marmor bzw. Naturstein bietet Ihnen dank unserer Infrarot-Technologie nicht nur angenehm wohlige Wärme, sondern zugleich ein außerordentliches Design, das sich von der Masse abhebt und sich perfekt in Ihr individuelles Wohnkonzept einfügen lässt. Wählen Sie die Heizung im Design zum Beispiel passend zu Ihren Wand- oder Bodenfliesen oder, ganz im Gegensatz dazu, als optischen Akzent in einer völlig anderen Farbe. Wir bieten Ihnen Marmor- und Natursteinheizungen ausgeführt in vielen unterschiedlichen und gängigen Steinarten. Unsere Marmorheizungen sind generell mit Integrierter Rückstrahlwanne ausgestattet.

Marmorheizung: Die Vorteile einer Heizfliese
Unsere Naturstein-Heizfliesen aus diversen Graniten sind sowohl als Wand- als auch als Standheizungen erhältlich. Sie können Sie daher passend zu Ihren individuellen Bedürfnissen auswählen. Die Heizfliese ist für kleine Räume (Bad, Dusche, Diele, usw.) vorgesehen, hat mit ausschließlich 400 Watt bereits eine hohe Heizleistung und heizt je nach Wärmedämmung bereits bis zu 12 m² Wohnfläche. Sie benötigen nichts außer einer herkömmlichen Steckdose und schon können Sie sich an der wohligen Wärme unserer Infrarotheizung erfreuen. Diese erwärmt primär alle Gegenstände im Raum, an denen sich wiederum die Luft erwärmt. Dadurch kann es weder zu Kondenswasser- noch zu Schimmelbildung kommen – ein deutlicher Vorteil gegenüber herkömmlichen Heizkörpern.

Geringer Platzbedarf bei hoher Leistung und schickem Design
Unsere Marmorheizung ist weniger tief als ein herkömmlicher Heizkörper und benötigt daher deutlich weniger Platz. Sie lässt sich problemlos auch in Nischen mit geringer Tiefe, hinter der Türe oder sonstigen engen Stellen einbauen. Zugleich bieten unsere Heizkörper aber volle Leistungsfähigkeit verpackt in einem edlen Design.

Elektroheizkörper

Elektroheizkörper – schick, praktisch und effizient
Unsere Elektroheizkörper stellen eine gute Alternative zu herkömmlichen Heizkörpern für Gas,- Öl-, Pellet- und sonstigen Heizungen dar. Aufgrund ihrer geringen Tiefe haben unsere Infrarot-Elektroheizungen einen deutlich kleineren Platzbedarf als herkömmliche Radiatoren. Dennoch sind sie ebenso leistungsstark und außerdem wesentlich wirtschaftlicher im Betrieb. Denn während bei jeder anderen Heizungsart im Laufe der Zeit hohe Kosten für Wartung und Erneuerung entstehen, sind unsere Elektroheizkörper wartungsfrei und fast unbegrenzt haltbar. Somit sparen Sie sich teure Folgekosten und müssen nur einmal investieren. Weiterhin werden unsere Elektroheizungen dezentral betrieben. Sie benötigen also keinen Heizraum und keinen Raum für Brennstoffe.

Viele Designs für unterschiedliche Vorlieben
Wir bieten Ihnen unsere Elektroheizkörper in einer umfangreichen Auswahl verschiedener Designs, aus denen Sie Ihre Favoriten passend zum jeweiligen Raum wählen können. Dadurch fügt sich eine Elektroheizung stilsicher in jedes Ambiente ein und wirkt, anders als eine herkömmliche Heizung, nicht wie ein Fremdkörper, sondern wie ein Teil des Interieurs. Es stehen zahlreiche ansprechende Oberflächen und Farben zur Verfügung.

Elektroheizkörper – für jede Raumgröße die passende Heizung
Je nachdem, wie groß die zu beheizenden Räume sind, können Sie pro Raum einen oder mehrere Elektroheizkörper einsetzen, denn wir bieten Ihnen diese mit unterschiedlich hoher Heizleistung an. Die Installation unserer Heizkörper ist denkbar einfach: Sie benötigen nichts weiter als einen Stromanschluss und schon können Sie sich über angenehme, wohlige Wärme zu geringen Kosten freuen. Infrarot-Elektroheizungen vereinen mühelos ein ansprechendes Design, hohe Wirtschaftlichkeit und optimale Funktionalität – zum Vorteil unserer Kunden.

Elektroheizung

Die innovative Elektroheizung – eine clevere Alternative
Wir von der Magma Energiesparheiztechnik GmbH bieten Ihnen die passende Elektroheizung für alle Ihre Räumlichkeiten. Ob in privaten Räumen oder gewerblich genutzten Gebäuden, mit Infrarot-Elektroheizungen erzeugen Sie in jedem Raum wohlige und angenehme Wärme zu geringen Kosten. Unsere Heizkörper werden jeder Anforderung gerecht und sind dabei nicht nur funktional, sondern bieten Ihnen auch zahlreiche exklusive Designs, mit denen sie sich in alle Wohn- und Raumkonzepte, von klassisch bis modern, nahtlos einfügen.

Elektroheizung – Hohe Wirtschaftlichkeit bei geringen Folgekosten
Eine Elektroheizung verursacht, im Vergleich zu anderen Heizungsarten wie Öl, Gas oder Pellets, in etwa gleich hohe oder sogar niedrigere Heizkosten. Dabei ist sie dennoch ungleich wirtschaftlicher, denn Sie benötigen keinen separaten Heizraum und keinen Raum für die Lagerung der Brennstoffe. Auch die Wartungskosten, die bei anderen Heizungen erheblich ins Gewicht fallen können, sind bei unseren Elektroheizungen praktisch nicht vorhanden. Darüber hinaus sind sie nahezu unbegrenzt haltbar und verursachen daher im Regelfall keine Folgekosten. Auch bei den Anschaffungskosten muss eine Elektroheizung den Vergleich mit anderen Heizungsarten nicht scheuen. Sie ist bei gleicher Leistung und geringeren Folgekosten deutlich preiswerter. Die Installation ist zudem wesentlich einfacher und erfordert nur minimalen Aufwand.

Das Design: Passend zu Ihren Vorstellungen
Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre Heizung an die jeweilige Räumlichkeit anzupassen. Und zwar sowohl in puncto Größe als auch im Hinblick auf das Design, das Sie bei uns aus zahlreichen höchst unterschiedlichen Varianten auswählen können.

Infrarotheizung

Infrarotheizung: Die attraktive Alternative zu gewöhnlichen Heizkörpern
Mit Infrarotheizungen bieten wir Ihnen eine innovative Lösung, die sich durch mehrere Vorteile auszeichnet. Sie sparen bei der Anschaffung und dem Betrieb viel Geld, profitieren von einem angenehmen Wohnambiente und investieren in optisch schön aussehende Heizungen.

Infrarotheizung: Kosten senken
Ein wesentlicher Vorteil stellt das Einsparpotenzial dar. Eine Infrarotheizung kostet bei der Anschaffung weniger als andere Heizsysteme, Sie müssen auch keine Extras wie Pumpen kaufen. Zusätzlich reduzieren Sie dauerhaft Ihre Energiekosten. Das liegt an der besonderen Technologie von Infrarotheizungen, da hier die Luft nicht konvektiert, bleibt die Wärme im unteren Bereich des Raumes. Entsprechend schnell kommt sie genau dort an, wo Menschen sich aufhalten. Bei anderen Heizungen (Konvektoren) steigt die wertvolle und teure Wärme dagegen direkt in den Deckenbereich, und nicht dahin, wo diese benötigt wird. Eine Infrarotheizung kann Wärme horizontal abgeben. Wird Infrarotwärme im Bodenbereich mit niedrig angeordneten Heizkörpern erzeugt. Dann wird nur die untere Hälfte des Raumes direkt beheizt, womit das Wohlbefinden erhöht wird. Der Energieverbrauch halbiert sich, weshalb die Heizkosten niedriger als bei anderen Heizsystem sind.

Das Wohnambiente aufwerten
Eine Infrarotheizung überzeugt auch mit ihrer Optik. Die flachen Heizungen fügen sich optimal in Räume ein, dank Rückstrahlwannen können Sie die Heizung nach Belieben montieren. Darüber hinaus wählen Sie aus einer Vielzahl an Oberflächen, die sich bei den Farben und den Musterungen unterscheiden. Bei Infrarotheizungen handelt es sich um keinen schnöden funktionalen Gegenstand, sondern um ein modernes und zeitloses Design-Element mit hohem praktischen Nutzen.

Bestellen Sie Ihren individuellen Heizkörper
Bei uns können Sie die ideale Infrarotheizung kaufen. Verwenden Sie dafür unseren leicht bedienbaren Produktkonfigurator. Bei diesem geben Sie die gewünschte Wattzahl, die Größe sowie die Oberfläche an. Im Vorschaubild können Sie das Aussehen der jeweiligen Infrarotheizung in Ruhe begutachten. Übrigens: Auf unsere Heizsysteme gewähren wir mindestens zehn Jahre lang Garantie, ausgenommen Heizkörper mit integriertem Regler. Diese haben eine Garantie von 2 Jahren.

Ausstellung

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:30 – 16:00

Fr: 07:30 – 13:00

Messen / Öffentliches

Wir sind auf der Mainfrankenmesse Würzburg

Vom 26.09.2015 – 04.10.2015

Besuchen Sie uns in Halle 18.

Mainfranken_Logo_15MF_NeuRepro_4c_web_1707_293x164

 

Inlands-Partner

ilzosurf Vertriebszentrale
Steinbühlstraße 7
Spilburg, Gebäude A1
35578 Wetzlar
Fon: +49 6441 – 56962-20
Fax: +49 6441 – 56962-21
Mail: info@ilzosurf.de
Ihre Ansprechpartner für:
Vertrieb & Organisation:
Andreas Henrich
Fon: +49 6441 – 56962-22
Mobil: +49 171 – 77900 64
Mail: andreas.henrich@ilzosurf.de
ilzosurf.de

 

Magnat Bauelemente GmbH
Wilfried Kämper

Villachstr. 1 / Ecke Memmelsdorfer Str.
96052 Bamberg
Telefon: 0951-70080-0
Telefax: 0951-70080-88
E-Mail an info@magnat-fenster.de
magnat-fenster.de

 

Kreika Elektro GmbH
Elektrotechnik

Eichelbergstr. 26
97503 Gädheim

Tel.: 09727 908322 Fax 908323

 

Müller & Achtziger GmbH
Elektrogroß- u. Einzelhandel

ALbert-Einstein-Str. 3
97447 Gerolzhofen

Tel.: 09382 31335  Fax 31336
http://ma-elektrohandel.de/

 

Michael Müller Terrassendesign
Lochmühlstr. 109, 97357 Altenschönbach
Ausstellung
Korbacherstr. 3, 97353 Wiesentheid
Tel. 0 93 83 / 9 09 99 02
Fax 0 93 83 / 9 09 99 03
Mobil 01 70 / 3 51 97 69
E-Mail mueller@terrassendesign.de
terrassendesign.de

 

Gerhard Zelle – Infrarotheizungen
Ewaldstr. 38
45892 Gelsenkirchen
Deutschland
Telefon: 0209 4025438
Email: info@1a-infrarot-heizung.de
1a-infrarot-heizung.de

 

CE – EnergieConzepte e.K.
Lütticher Str. 4
53842 Troisdorf
Telefon (+49) 02241 – 1650879
Fax (+49) 02241 – 1482293
info@ce-energieconzepte.de
ce-energieconzepte.de

 

EP:Mosbach
Sankweg 1
66701 Beckingen
Tel.: 06835-93020
E-Mail.: verkauf@epmosbach.de
epmosbach.de

 

T I R O L I A GmbH
Florian Gutenberg
Anschrift: Tiroliaweg 1
D – 54597 Seiwerath / Eifel
Deutschland
Telefon: +49 (0) 65 53 / 27 34
Fax: +49 (0) 65 53 / 20 90
e-Mail: info@tirolia.com
tirolia.com

 

IR Experten
Sofian Armin Oweideh
Schönbühlstrasse 23
71384 Weinstadt
Deutschland
Telefon: 071517073118
Fax: 07151909936
Web: infrarotheizung-experten.de
E-Mail: info@infrarotheizung-experten.de

 

HQA KG – Wärmemeister.de
Landsbergerstr. 155, Haus 2
80687 München
Kontakt
Tel. 089 / 120 14 7 14
Fax. 089 / 921 85 380
Mail info@waermemeister.com
Waermemeister.com

 

Jens Kuhn
Vertriebsdirektor
CEB Bankshop AG
Thorkoppel 21
23816 Neversdorf
Fon: +49 (0) 4552 / 99 47 180
Fax: +49 (0) 4552 / 99 47 181
Mobil: +49 (0) 171 / 124 22 11
info@jenskuhn.de
jenskuhn.de

 

Spewobau GmbH
Rummeltshauserstr. 15
87784 Günz
Tel. 08393 / 10 15
Fax. 08393 / 94 20 07
mobile 0171 / 47 77 776
email. spewobau@t-online.de
spewobau.de

Ilzhöfer GmbH | Lasertechnik
Industriestraße 1
97522 Sand am Main
Tel. +49 (0) 95 24 / 30 37 – 0
Fax. +49 (0) 95 24 / 30 37 – 10
eMail: info@lasern.de
Internet: www.lasern.de

 

Platten-Steger GmbH
Natursteine und Fliesen

Carl-Benz-Str. 1 u. 3
97424 Schweinfurt

Tel.: 09721 6589 0 Fax 6589 14
http://www.platten-steger.de/

 

Elektro-Großhandel
Müller GmbH

Industriestr. 29
97437 Haßfurt

Tel.: 09521 2340 Fax 2372
http://www.expertmueller.de/

 

A.M.D. Dachdeckerei Spenglerei Gebäudesanierung GmbH
Blumenstr. 3
DE-85540 Haar

Tel.: 0049 (0)89 / 42 72 03 24 Fax 42 72 03 25
www.amd-dachdeckerei.de

 

Solimnotec GmbH & Co. KG
Zachersweg 6
74376 Gemmrigheim
Vertreten durch:
Alexander Schlayer
Kontakt:
Telefon: +49 (0)71 43 – 899 296-0
Telefax: +49 (0)71 43 – 899 796 9
E-Mail: info@solimnotec.de
solimnotec.de

 

Daniel Homburg
Bitzerweg 1
D-53229 Bonn
Kontakt:
Telefon:
+49 (0) 2 28 / 85 05 06 24
E-Mail:
info@webdesign-ing.com
webdesign-ing.com

 

Winfried Schürings
Kirchstr. 7
52391 Vettweiß
E-Mail:
info@photo4fun.de
http://schuerings.de

 

SHK Engel Unternehmergesellschaft
Geschäftsführer Andreas Engel
Forstweg 26
29693 Eickeloh
Telefon: 0511-90 80 101 oder 05164-80 10 45
Fax: 05164-80 10 46
Mobil: 0176-24 54 11 51
shk-engel.de

 

Elektro Nadler
Kleinrinderfelder Str. 3
97268 Kirchheim
mail@elektro-nadler.de
Tel. 09366/99191
Handy 0172/5315874
Fax. 09366/99193
elektro-nadler.de

 

SynCo.INNOVATIONS
INTELLIGENT TECHNOLOGIES e.K.

Köpenicker Landstrasse 151
D-12437 Berlin
Fon:
+49 (0) 30 – 51 64 40 95
Fax:
+49 (0) 3212 – 97 32 518
mailto:
mail@synco-innovations.com
Inhaberin:
Anja Mertinat

synco-innovations-shop.de

 

Hamacher GmbH
Montanusstraße 78
51789 Lindlar
Vertreten durch:
Geschäftsführer: André Hamacher

Kontakt:
Telefon:
+49 (0) 2266/4799177
Mobil:
+49 (0) 160/826292
E-Mail:
info@hamacher.co
hamacher.co

Domizil Gesellschaft für zukunftsweisendes Bauen mbH
Firmensitz:
53909 Zülpich
Eppenicher Straße 10

∙ Telefon: (02425) 90 39 87 ∙ Fax: (02425) 90 39 86
Mobil: (0171) 68 34 170
E-Mail: domizilbauen@aol.com
zukunft-bauen-domizil.de

 

Müller GmbH
Expert Müller

Porschestr. 12
97424 Schweinfurt

Tel.: 09721 77350 Fax 773577
www.expertmueller.de

 

Gosbert Müller
Elektromeister

Sodentalstr. 104
63834 Sulzbach-Soden

Tel.: 06028 7348  Fax 992960

 

Maler-Mayer GmbH & Co.KG
Hubert & Thorsten Mayer
Lindenallee 8
22869 Schenefeld
Telefon: +49 (0) 40 – 38 67 16 30
oder
Telefon: +49 (0) 40 – 38 65 12 05
Fax: +49 (0) 40 – 38 67 16 34
E-Mail: info@maler-mayer.eu
Homepage: maler-mayer.eu

 

MR Energieberatung ist eine Abteilung der
Reuter Media GmbH
Kirschenweg 26
64678 Lindenfels
Vertreten durch:
Mark Reuter
Kontakt:
Telefon: 06209-2522 7100
Telefax: 06209-2522 7109
E-Mail: info@mr-energieberatung.de
mr-energieberatung.de

 

ABEGO Holzhaus GmbH
Klaus Prasch
Philosophenweg 12
63619 Bad Orb
Tel. 06052-928149
Fax 06052-928135
Mail: abego@online.de
abego-holzhaus.com

 

MY EASY STORE UG
Hannes Matthey Jonais
Benzinoring 45
67657 Kaiserslautern

Telefon: 0049 (0) 631 – 311 626 21
Telefax: 0049 (0) 631 – 842 628 51
info@myeasystore24.com

myeasystore24.com

 

Bauberatung Karl – Heinz Kriegl
Osterösch 1
88316 Isny – Bolsternang
Tel.: 07562 – 912387
Fax: 07562 – 912550
Mobil: 0177-6539658
e-Mail:bauberatung-kriegl@t-online.de
bauberatung-kriegl.de

 

Matthias Koepke
Auf der Burg 7
31737 Rinteln
Deutschland
Telefon 057517059169
Fax 057517059171
Ansprechpartner Matthias Koepke
E-Mail vertriebsdirektor@online.de
infrarotheizungssystem.de

 

Manuel Möckel
Gartenstrasse 54/56
08248 Klingentahl
Telefon: 037467-796810
Telefax: 037467-24085
E-Mail: info@infrarotheizung-versand.de
infrarotheizung-versand.de

 

ELECTROSUNRAY
Infrarotheizungen – Alarmanlagen – Sorlarstromberatung
Vertrieb – Service – Handelsvertretung
I. Weißenfels
Schemmen 31
51709 Marienheide
02266 – 47 87 897
24-Stunden-Service Telefon 016095454337
electrosunray@gmail.com
electrosunray.de

 

Yellow Cow Group
Postfach 10 04 55
45804 Gelsenkirchen
Deutschland
NRW
Telefon: +49.22199967585
Telefax: +49.22199967587
E-Mail: info@yellowcow.de
yellowcow.de

 

Auslands-Partner

Smartsol

83 Springmount
Kinsale
Co. Cork
Ireland

Tel. 00353 (0)21 4777314
E-Mail: smartsol@eircom.net
www.smartsol.org

 

ARTE PEDRAS

Estrada Do Coco
Barra Do Jacuipe
Camacari Bahia
Brasilia

Tel. 3678 1431
Fax 3678 2467
E-Mail: bahiapedras@hotmail.com

Partner_Brasilien_208

 

Kleißl Heiztechnik
Bernhard Kleißl
Untermieming 32
6414 Mieming
Österreich
Mobil +43 664 111 91 80
Tel. & Fax +43 5264 200 25

E-Mail office@kleissl-heiztechnik.at
kleissl-heiztechnik.at

ENFIMA GmbH
Lothar Lagger
Am Messezentrum 6
AT-5020 Salzburg

Tel. +43 676 5 580 280
Fax +43 662 23 4664 555
E-Mail: office@enfima.eu
http://www.enfima-gmbh.com/

 

EWB – Energie- & Wasserberatung e.U.
Franz Schinkinger
Oberwinkl 8
4203 Altenberg bei Linz
Österreich
+43 (0)676 590 41 77
Web: energie-wasserberatung.com
E-Mail: office@energie-wasserberatung.com

 

Krieger Therm GmbH
R. Krieger
Birchstr. 13
8307 Effretikon
Schweiz
Tel: +41 (0) 79 692 29 29
E-Mail: info(at)krieger-therm.ch
krieger-therm.ch

Ludger Feldmann
Vertrieb Marmorheizung

Andreas-Hofer-Str. 9 b
IT-39040 Kurtatsch

Tel. 0039 3200 694 75
Fax 0039 0471 880 56

 

Günther Altenberger
IR-Heizungssysteme
Mühlbachstrasse 3
5211 Friedburg-Lengau
Telefon:
+43 (0) 7746 – 28298
Telefax:
+43 (0) 7746 – 28298
E-Mail:
info@ir-Heizungssysteme.eu
ir-Heizungssysteme.eu

 

Gesunde Heizung
Zauner Reinhard
Weeg 39
4681 Rottenbach
Öserreich
Tel.: +43 (0) 699 11517516
Email: gesundeheizung@aon.at
Internet: gratisstrom.eu

Das Magma Team

Die Magma Energiesparheiztechnik GmbH, befasst sich seit dem Jahr 1992 mit Energie sparendender Heiztechnik. Infrarotheizungen aus Naturstein mit innovativer Technik und hervorragender Qualität stehen zukunftsorientiert im Vordergrund.

Unschlagbar niedriger Energieverbrauch und bester Heizkomfort durch die sehr angenehme, tief in den Raum wirkende Wärmestrahlung, sind die wichtigsten Vorteile der Magma-Infrarotheizung.

Magma ist Vorreiter der flink reagierenden 2 cm Technik und setzt mit der Magma2000-Technologie neue Maßstäbe für Infrarotheizungen. Das speziell entwickelte Magma-Patent-Halterungssystem sorgt dafür, dass die Montage so einfach wie „Bild aufhängen“ wird. Eine weitere Neuerung ist die integrierte Rückstrahlwanne zur Verstärkung der Infrarotwärme nach vorne und für schnellere Aufheizzeiten. Weiterhin wird die Wandtemperatur reduziert, womit hauptsächlich bei Außenwandmontagen weniger Wärme verloren geht.

Magma erstellt mit Hilfe eines genauen EDV-Programmes anhand eines Grundrißplanes, Wärmeberechnungen zur Ermittlung des Wärmebedarfes und der Heizkosten. Kompetente Beratung und Sevice stehen dabei immer an erster Stelle.

Bernhard Knappe

Geschäftsleitung

Magma_Team1_191_210x283

Marvin Knappe

Geschäftsleitung

Marvin_Knappe_1825_210x283

Maria Gloria Knappe

Organisation

Melina Nüssler

Beratung und Verkauf

Melina_Nssler_1823_210x261

Jens Uwe Klapka

Produktionsleitung

Klapka_1309_210x262

 

Magma_Team_Messe_198

Kontaktformular

Anfahrt

Anwendungsbereiche

Magma ist bestens geeignet für Infrarotsaunen, Saunavorräume und Ruheräume, zur Übertragung behaglicher Infrarotwärme.

 

Dies ist eine Magma-InfrarotsaunaMagma Infrarotsauna 8

Neben dem normalen Saunagang und dem Dampfbad hat sich im Laufe der Zeit der Besuch in der Infrarotkabine zu einem Trend entwickelt. Die Infrarotkabine unterscheidet sich in ihrer Wirkungsweise nicht großartig von der normalen Sauna, es gibt allerdings Unterschiede in der Funktionsweise.

 

Funktionsweise einer Infrarotkabine:

In einer Infrarotkabine funktioniert das alles ganz anders. Hier werden Magma Heizelemente sowohl in Naturstein, als auch Metallic an den Wänden, ebenso wie an der Decke installiert. Selbst Magma Infrarotkamine finden Ihren Platz in einer Infrarotsauna. Infrarotwärme wirkt beim ersten Auftreffen auf die Haut für eine wohlige Wärme. Weiterhin wirkt diese Wärme positiv auf die Psyche des Menschen, löst Verspannungen und hilft bei Erkältung. Die Wärmewirkung findet also im Körper statt. Die Kabine an sich erhitzt sich gerade einmal auf knapp 60 Grad Celsius.

 

Vorteile einer Infrarotkabine

Vorteil Nr. 1:

Die Wärme breitet sich in der Infrarotkabine nicht durch das Erhitzen der Luft aus, sondern sie wird erst beim Auftreffen der Infrarotstrahlen auf der Haut gebildet. Das hat den Vorteil, dass die Wärme innerhalb von wenigen Sekunden tief in den Körper eindringt und sofort ihre Wirkung zeigen kann. Die Tiefenwärme lindert dann beispielsweise sofort Verspannungen und Gelenkschmerzen.

Vorteil Nr. 2:

Ein weiterer Vorteil ist natürlich in dem Schwitzen zu sehen. Der Körper stößt dabei Giftstoffe aus, der Stoffwechsel wird angekurbelt und die Durchblutung positiv unterstützt.

Vorteil Nr. 3

Des Weiteren kann die Infrarotwärme noch andere positive Effekte erzielen. Wenn uns Sonnenstrahlen treffen, die ja auch aus Infrarotanteilen bestehen, werden in unserem Körper so genannte Endorphine, sprich also Glückshormone ausgeschüttet. Das Gleiche gilt dann auch für die Infrarotwärme in der Kabine.

 

Technische Ausführung einer mit Magma bestückten Infrarotkabine

Wir empfehlen pro Quadratmeter eine Leistung in Höhe von 400 Watt zu installieren. Bei normal gedämmten Saunawänden, werden damit Temperaturen von knapp 60 Grad Celsius erreicht. Unsere Magma Infrarotkamine für Saunen sind generell mit einer Heizleistung von 400 Watt ausgestattet.

 

Magma Infrarotsauna 7

 

 

 

 

Lösungen für nahezu alle Bereiche

Wir haben innovative Lösungen für nahezu alle beheizbaren Anwendungsfälle. Infrarotstrahler-Elemente sind auch für die Beheizung bis ca. 900 °C geeignet.

  • Aquarienbeheizung
  • Aufzuchtbeheizung
  • Aushärteofen
  • Außenbereichsheizung
  • Badheizung
  • Beleuchtete IR-Heizung
  • Büroheizungssystem
  • Caravanbeheizung
  • Containerbeheizung
  • Dampferzeugungssystem
  • Dampfheizung
  • Designheizung
  • Elektroniktemperierung
  • Elektroofen
  • Erwärmungsplatte
  • Fahrzeugheizung
  • Feuchte Wände
  • Feuchtraumbeheizung
  • Flächenbeheizung
  • Frostwächter
  • Fußraumbeheizung
  • Gewächshausheizanlage
  • Gewächshaustemperierung
  • Grillplatte
  • Grillsystembeheizung

  • Heizbox
  • Heizeinsatz
  • Hochwasser Bereiche
  • Hochwasser gefährtete Gebiete
  • Hundehüttenbeheizung
  • Industrieheizung
  • Infrarotkabine
  • Innenbereichsheizung
  • Jägerstandbeheizung
  • Kachelofen
  • Kamineinsatz
  • Kaminofen
  • Kirchenheizung
  • Kochen auf Stein System
  • Kochplatte
  • Laboranwendung
  • Laborheizung
  • Laborofen
  • Laborwärmeschrank
  • Lichtheizsysteme
  • Lichtheizung
  • Lufterwärmungssystem
  • Marmorofen
  • Med. Infrarotstrahler
  • Messestandbeheizung

  • Ofen für spezielle Anwendung
  • Prüfstandbeheizung
  • Raumtrocknungsanlage
  • Sanitärheizung
  • Säulenheizung
  • Sauna
  • Saunavorraum
  • Schimmelpilz Problemzohnen
  • Schwimmbadheizung
  • Stallheizung
  • Standbeheizung
  • Technische Anwendungsbereiche
  • Teilspeicherofen
  • Temperierung
  • Temperierung
  • Terrarienbeheizung
  • Trocknungsanlage
  • Trocknungsofen
  • usw.


Viele weitere Anwendungen lassen sich mit Magma-Technologie herstellen und lösen. Fragen Sie uns!

Warmwasserkonzept

Wir empfehlen dezentral angeordnete Durchlauferhitzer für die Warmwasserversorgung

Die günstigste Art für die Warmwassererzeugung sind Durchlauferhitzer. Sind diese jeweils lokal angeordnet, werden damit viel Wasser und Energie gespart.

Wichtig!
Möglichst keine Wärmeverluste durch möglichst kurze Wege zwischen der Wärmequelle und der Verbrauchsstelle.

Solare Warmwasserversorgung

diese ist gewöhnlich mit einem Nachheizungssystem (Öl‚ Gas, oder Strom) verbunden. Besonders günstig sind hier dezentrale Lösungen zur Nacherwärmung mit Durchlauferhitzern in der Nähe der Zapfstellen, da sonst wie bei der zentralen Wasserversorgung zu hohe Rohrleitungs- und Wasserverluste auftreten. Zusätzlich sollte auch für den Speicher eine Nachheizung vorgesehen werden‚ damit die Temperatur im Kessel konstant auf 60°C gehalten werden kann‚ um Bakterienbildung im Wasser zu vermeiden.

Solar mit Nachheizung

Solar_mit_Nachheizung_187

Magma Dezentral

Magma_Dezentral_189

Dezentrale Warmwasserversorgung

eine energiesparende und komfortable Art der Warmwassererzeugung. Kurze Wege vom Waschbecken, der Badewanne und der Dusche zur jeweiligen Zapfstelle durch dezentrale Installation. Der Durchlauferhitzer erhitzt das Wasser unmittelbar vor dem Gebrauch, es gibt keinen Bereitstellungsverlust. Fast jeder Tropfen Wasser wird genutzt.

Zentrale Warmwasserversorgung

(zusammen mit der Heizung) ist weit verbreitet‚ aber nicht besonders wirtschaftlich. Gründe: lange Wege zwischen Speicher und der Zapfstelle‚ sowie permanentes Bereithalten des Warmwassers‚ dadurch Wärmeverluste. Beim sporadischen Händewaschen und Duschen ist ein langer Kaltwasservorlauf abzuwarten – das kostet nicht nur teure Energie, sondern auch unnötige Wassergebühren. Es laufen jedes Mal mehrere Liter Wasser ab, bis warmes Wasser kommt außer, dass eine wiederum sehr energieaufwendige Umwälzpumpe verwendet wird. Beachten Sie bei der zentralen Warmwasserversorgung auch die Gefahr von Legionellen.

Zentral

Zentral_190

Für Strom sprechen gute Gründe: Strom zur Warmwasserversorgung ist praktisch überall verfügbar. Und Elektrogeräte haben bei der Warmwasserversorgung den höchsten Wirkungsgrad: 95 bis 99 Prozent der elektrischen Energie werden in Wärme umgewandelt. Elektrogeräte brauchen wenig Platz, halten lange, arbeiten wartungsfrei und sicher. Für jeden Bedarf gibt es das passende Elektro-Warmwassergerät.

Fragen Sie uns!

Installation und Platzierung

Einfache Montage und flexibel in der Positionierung

Die Magmaheizung kann hoch oder quer, möglichst niedrig angeordnet, an nahezu jeder Wand montiert werden. Mit der jetzt neuen, serienmäßig integrierten Rückstrahlwanne, gibt es kaum noch Einschränkungen hinsichtlich des  Montageortes oder wärmeempfindlichen Wänden (Wandtemperatur mit Rückstrahlwanne max. 30° C). Selbst an Außenwänden treten damit keine unnötigen Wärmeverluste auf.

Bei Festanschluß können die Anschlüsse so platziert werden, dass diese im unteren Bereich hinter dem Magmaheizkörper zu liegen kommen. Der Stecker wird in diesem Fall entfernt und die Kabelenden eingeklemmt. Das Kabel wird möglichst nicht gekürzt und hinter dem Heizkörper an den Halterungen verlegt. Der Festanschluß wird über einen Raumtemperaturregler (RTR) geregelt. Es ist darauf zu achten, dass dieser nicht direkt über dem Heizkörper angeordnet wird und mindestens einen Seitenabstand von 10 cm aufweist.

Bei Verwendung der Magmaheizung direkt an der Steckdose, wird ein Steckdosenregler (SDR) verwendet. Hier ist ebenfalls darauf zu achten, daß dieser nicht direkt über dem Heizkörper zu liegen kommt.

In Bädern, Duschen und Waschbereichen ist darauf zu achten, dass Regler und Heizkörper außerhalb der Reichweite von Naßzellen (Badewanne, Dusche etc.) angeordnet sind.

Wählen Sie jeweils den für Ihren Anwendungsfall geeigneten Regler.

anwendung_6_960x1357

Heizungs-Vergleichs-Rechner

Der Heizungsvergleichsrechner, zeigt eindeutig das kostengünstigere Heizsystem.

Mit eigenen Eingaben kann der Berechner individuell mit jedem Wert bestückt werden. Das Ergebnis zeigt dann letztlich eindeutig, welches Heizsystem in den gesamten Kosten das Günstigste ist.

Bitte passen Sie die Werte in der unten stehenden Tabelle an.
Alle Werte können angepasst werden, indem Sie entweder den gewünschten Wert in das entsprechende Feld eingeben oder mit der Maus über dem gewünschte Feld platzieren und bei gedrückter linker Maustaste nach oben und unten bewegen. Sehen Sie sich hierzu auch unsere animierte Anleitung an.

Wärmebedarfsrechner

Berechnen Sie hier selbst Ihren Wärmebedarf für eine Magmaheizung!

Magmaheizung-Info

Hier finden Sie alle Informationen rund um das Magma-Heizsystem.
Verbessern Sie Ihr Heizsystem und sparen Sie dadurch Heizkosten!

Lassen Sie sich nicht falsch beraten, vertrauen Sie dem Fachmann – wir sind Hersteller von Infrarotheizungen seit 1992.

Natursteinheizung – niedrigster Endenergieverbrauch
Unsere Infrarotheizung aus Naturstein heizt mit dem niedrigsten Endenergieverbrauch. Trotz teurem Strom sind die Heizkosten sehr niedrig, weil eine Magmaheizung mit Hilfe von Infrarotstrahlung, die Wärme besser im Raum platzieren kann. Bedenken Sie auch, dass allein schon durch die Einsparung in der Anschaffung, Ihre Heizkosten schon für viele Jahre bezahlt sind.

Perfektionierte Magma-Technologie – integrierte Rückstrahlwanne und spezielles Halterungssystem
Wir sind seit mehr als 20 Jahren Hersteller von Infrarotheizungen in ständig weiterentwickelter und perfektionierter Magma-Technologie. Unsere Produkte sind serienmäßig mit integrierten Rückstrahlwannen und eigens entwickelten speziellen Halterungssystemen ausgestattet.

Vorteile der Magma-Technologie:
die kompakte Bauweise und das relativ geringere Gewicht
die flinke Reaktionszeit
die Ableitung von Elektrosmog gegen Erde
die Wärmereflektion der Rückstrahlwanne für aktive Infrarotstrahlung nach vorne
weniger Temperatur max. ca. 30° C an der montierten Wand
eine einfache 5 min. Montage, so einfach wie Bild aufhängen
die hochwertige Qualität in allen Bereichen

Weitere Informationen:
Infrarotheizung | Elektroheizung | Elektroheizkörper | Marmorheizung | Infrarotstrahler | Wandheizung | Infrarotheizungen | Infrarotheizkörper | Heizung | Wärmebedarfsrechner

Kundenmeinungen

Was sagen unsere Kunden?

  • Alles OK, gerne wieder 🙂
  • Super Ware. Sehr netter Kontakt. Absolut seriös. Sehr empfehlenswert.
  • Alles bestens sehr gute Ware.
  • Superschnelle Lieferung, alles bestens
  • Alles super abgelaufen
  • Wie geschmiert! Immer wieder gern
  • Optimal gelaufen, immer wieder.
  • Perfekt -jederzeit wieder
  • Schnelle Lieferung. Alles ok. Danke.
  • Alles bestens, schnelle Lieferung, vielen Dank
  • Optimale Abwicklung, tolles Gerät.
  • Top zuverlässig und schnell AAA***
  • Sehr schnelle Lieferung, gerne wieder
  • Top Ware, gern wieder
  • Top—Ware, prompt geliefert, alles bestens
  • Alles Bestens, danke
  • Top-Verkäufer
  • Gutes Produkt, schnell geliefert, perfekt verpackt, sehr gerne wieder
  • Schnelle Lieferung, Ware 1-A. Werde sogar noch mehrere 800 W Heizungen ordern.
  • Alles sehr gut!
  • Ware sehr schnell geliefert – besten Dank – sehr zufrieden – tschüss
  • Gerne wieder!
  • Alles bestens
  • Alles prima, gerne wieder
  • Alles tip-top; herzlichen Dank, ich werde Sie weiter empfehlen. M. Suter
  • Alles BESTENS ! Vielen Dank
  • Schnelle Lieferung. Sehr schöne Ware. Alles bestens. Sehr zu empfehlen.
  • Super Ware schnelle Lieferung 1 mit ************
  • Alles bestens superschneller versand super verpackt danke gerne wieder
  • Alles TOP danke
  • Schneller Versand, gute Kommunikation!
  • Gute Optik
  • Alles bestens, gerne wieder
  • Superschnellerversand, sehr kulanter verkäufer 5 sterne danke
  • Gute Ware, super schneller Versand ;-))
  • Schnelle Abwicklung, Heizung funktioniert super
  • Produkt und Abwicklung entsprachen genau meinen Vorstellungen!
  • Sehr schnelle Lieferung, sauber und gut verpackt!
  • Blitzsendung, alles bestens. Omotako sagt vielen Dank!
  • Toll gelaufen, alles bestens.
  • Ware super, netter Kontakt, gerne wieder!
  • Schnelle, korrekte Lieferung, Danke
  • Alles bestens. bin sehr zufrieden
  • Top Produkt. top Abwicklung. gerne wieder, empfehlenswert
  • Schneller Versand – gut verpackt – Artikel o.k.
  • Alles bestens! Gerne wieder.
  • Alles bestens gelaufen – empfehlenswert!
  • Empfehlenswerter Verkäufer, netter Kontakt, nochmals vielen Dank
  • Sehr zufrieden, vielen Dank
  • Perfekte Abwicklung – vorbehaltlos zu empfehlen!
  • Alles bestens®
  • Gerne wieder
  • Tolle Heizplatte und sehr schneller Erhalt, Danke
  • Vielen Dank, schnelle u. technische i.O. Lieferung. Verpackung tipp topp 🙂
  • Hat alles super geklappt, bin sehr zufrieden. Gerne mal wieder. Danke
  • Reibungslose Abwicklung – schneller Versand – Ware ist ihr Geld wert
  • Danke, alles bestens!
  • Alles prima, danke!
  • Vielen Dank alles OK
  • Alles Bestens, Danke
  • Alles in Ordnung, gerne wieder!
  • Schnelle Lieferung alles gut
  • Ein guter Kauf.
  • Alles bestens, gerne wieder
  • Schnelle Lieferung, tadellos ohne Wenn und Aber, vielen Dank. 20 stars.
  • Verpackung sehr gut, Funktioniert auf Anhieb. Danke

FAQ


„Infra“ kommt aus dem Latein und heißt „unter“ in Deutsch heißt Infrarot also „unter Rot“. Einfach ausgedrückt, ist es der Strahlungsbereich unter dem Rotbereich (Glühbereich).

Viele wissen nicht, dass eine Infrarotheizung sehr niedrige Heizkosten aufweist.

Sie profitieren von 20 Jahren Erfahrung in Konstruktion und Herstellung in Verbindung mit der neuesten Magma-Technologie.

Unsere Magmaheizung ist mit einem hervorragend bewährten und patentiertem Halterungssystem ausgestattet. Die Montage ist damit so einfach wie „Bild aufhängen“. Die integrierte Rückstrahlwanne aus Aluminium (Metalle geben nahezu keine Infrarotstrahlung ab) verhindert die Wärmeabstrahlung an die Wand, sodass diese kaum noch erwärmt wird. Die maximale Wandtemperatur liegt mit der neuen Rückstrahlwanne statt bei 60° C, nur noch bei 30° C. Die Montage kann deshalb überall, auch an Außenwänden, erfolgen.

Zudem erfolgt eine intensivere Infrarotstrahlung nach vorne. Die Rückstrahlwanne einer Magmaheizung reflektiert die Wärme auf den Naturstein, so dass die Wärme mit optimaler Wärmeübertragung und noch gleichmäßigerer Wärmeverteilung an den Naturstein gelangt. Somit ist sichergestellt, dass im Naturstein eingebettete Eigenspannungen kaum noch Spannungsrisse verursachen. Ein weiterer enormer Vorteil einer Magmaheizung ist die Vermeidung von Elektrosmog. Elektrosmog bzw. die Elektro-Wechselfelder werden bei einer Magmaheizung weitgehend gegen Erde ableitet. Durch die spezielle Magma-Technologie, werden „knackgeräusche“ vermieden. Mit einer Magmaheizung ist ein weitgehend geräuschloser Betrieb sichergestellt.

Eine Magmaheizung bürgt für Qualität und gibt Ihnen und uns die Sicherheit, für ein sehr hochwertiges und effektives Produkt. Wir sind bemüht wertvolle Energie wirkungsvoll in Infrarotwärme umzusetzen und ohne wenn und aber dahin zu übertragen, wo die Wärme auch wirklich benötigt wird. Damit wird Energie gespart und als Magma Energiesparheiztechnik GmbH, haben wir uns das als Ziel gesetzt.

Magma Infrarotheizungen haben den niedrigsten End-Energieverbrauch und damit auch die niedrige Heizkosten. Magma Infrarotheizungen sind absolut sicher und wartungsfrei.


Magmaheizungen sind sauber, geräusch- und geruchlos. Die Wärme entspricht der des Kachelofen. Mit Magma erhalten Sie komfortable Wärme, staubfreie und gesunde Luft für eine lebenslange Behaglichkeit.

Der Vorteil bei einer Magmaheizung liegt in dem geringen Gewicht, den kompakten Abmessungen und dem speziell ausgesuchten Marmor. Diesen bieten wir in der Standardausführung in grau oder beige (Manhattan oder Bahama) schon hochqualitativ in sehr homogenem Gefüge an. Die lediglich gewolkte und wenig kontrastreiche Marmorierung fügt sich optisch überall sehr gut ein, ist zeitlos und dezent. Selbstverständlich erhalten Sie aber auch eine Magma Infrarotpanele in jedem anderen Marmor oder Granit.

Bitte beachten Sie auch unser hochwertiges und eigens patentiertes Halterungssystem.

Magma ist ein äußerst preiswertes und vollwertiges Infrarotheizsystem aus Naturstein für Neubau, Altbau, Umbau, Ausbau, Renovierung und Heizungserneuerung, zu dem Sie sich hier bequem von zu Hause aus informieren können.

Feinstaub besteht aus mikroskopisch kleinen Teilchen mit einem Durchmesser von weniger als 10 Mikrometern und wird in der Fachsprache als PM10 (PM steht für particulate matter) bezeichnet. Man unterscheidet zwischen PM10 (grob), PM2.5 (fein) und Teilchen von weniger als 0.1 Mikrometern (ultrafein).

Die Feinstaubteilchen sind so klein, dass man sie von bloßem Auge nicht sieht. Sie schweben in der Luft. Mit jedem Atemzug atmen wir tausende von Staubpartikeln ein. Die größeren Teilchen werden in der Nase und den Bronchien festgehalten und auch wieder ausgeschieden. Doch der Feinstaub dringt bis tief in die Lungen ein – mit zum Teil fatalen Folgen für die Gesundheit, im Speziellen für Kinder und ältere Menschen. Ärztinnen und Ärzte diagnostizieren zunehmend verminderte Lungenfunktionen und Reizungen der Schleimhäute. Es mehren sich Fälle von Atemnot und häufigem Husten. Je nach Zusammensetzung des Feinstaubes werden Allergien gefördert und das Krebsrisiko steigt deutlich an.

Die Herkunft der Mikropartikel ist unterschiedlichsten Ursprungs. Angefangen von Wüstenstäuben, Meersalztröpfchen, landwirtschaftlichen und industriellen Aerosolen, Pollen, Sporen, Viren, Bakterien bis hin zu giftigen Schwermetallen und krebserregenden Chemikalien. Die von Menschen verursachten Feinstäube, entstehen vorwiegend bei Verbrennungs- und Abriebprozessen. In der öffentlichen Wahrnehmung rangieren die Feinstaubbelastungen aus Abgasen, wie z.B. Dieselruß, an vorderster Stelle.

Die in der Schweiz vorn Bundesrat am 1. März 1998 festgesetzten Grenzwerte für Feinstaub für Tages- resp. Jahresmittel, 50 resp. 20 Mikrogramm/m3, werden – wie Messungen des BUWAL belegen – z.T. massiv überschritten. In der EU liegen die Grenzwerte die über die „EU-Feinstaubrichtlinie“ definiert sind. auf ähnlichem Niveau. Auch da werden die Grenzwerte ständig überschritten.


Der logische Beweis:
Kondensfeuchtigkeit entsteht auf kalten Flächen z. B. auf Glas und bei warmer Luft. Je krasser der Temperaturunterschied zwischen dem Glas und der Luft ist desto mehr Wasser kondensiert.

Warum kondensiert in einem Raum mit Marmorheizung kaum noch Feuchtigkeit auf Glasflächen?
Wärmestrahlen wie die der Marmorheizung erwärmt alle Körper im Raum auch Glas. Würde die Wärmesrahlung das Glas durchdringen, könnte sich das Glas nicht erwärmen und es würde sich Kondenzfeuchtigkeit bilden.

Kondenzfeuchtigkeit ist bei Verwendung einer Marmorheizung weitgehend ausgeschlossen, womit der Beweis erbracht ist, daß die Wärmestrahlung einer Marmorheizung nicht durch Glas dringt. Auch wenn es hierzu andere Meinungen gibt. Diese sind definitiv falsch. Eine Marmorheizung kann gegenüber Fenstern angebracht sein, ohne daß die Wärmestrahlung das Glas durchdringt! Wir empfehlen – wenn möglich – Heizkörper an Innenwänden, möglichst niedrig anzuordnen und – wenn möglich – Sitzbereiche in den Wärmestrahlungsbereich zu legen. Damit haben Sie die beste Art der Installation von Marmorheizkörpern gewählt.

Eine Isolierung an der Rückseite ist – auch an Außenwänden – nicht erforderlich, weil der Energieeinspareffekt verschwindend gering ist.

Die Wärmestrahlung der Marmorheizung durchdringt kein Glas, was hier nochmal wissentschaftlich belegt ist:
Ein Naturgesetz der elektromagnetischen Strahlung besagt, dass ein Temperaturstrahler normales Fensterglas nicht durchdringt. In [Cziesielski 85] steht:
„Wichtig ist die Tatsache, dass Glas für Wellenlängen unterhalb 0,3 µm und oberhalb etwa 2,7 µm praktisch völlig undurchlässig ist. Ultraviolette Strahlung wird nicht hineingelassen (kein Bräunen hinter einer Glasscheibe) und langwelliges Infrarot (Temperaturstrahlung) nicht herausgelassen. Das Fenster erzeugt den Treibhauseffekt: Wenn Sonnenstrahlung in einen Raum eindringt und von den Raumflächen absorbiert wird, kann die daraus resultierende Wärmestrahlung nicht mehr hinaus.“

Das k-Wert-(U-Wert) Denken beim Fenster muss neu durchdacht werden. Doppel- und Dreifachscheiben, Edelgasfüllungen und metallische Beschichtungen zur Minimierung der kF-Werte sind nicht notwendig, wenn als Heizung Temperaturstrahler (Kaminfeuer, Kachelofen, temperierte Wand, Stahlplatte) verwendet werden. Bei einer Strahlungsheizung gehören Wärmeschutzgläser der Vergangenheit an.

Das Bild 5.8 zeigt diesen Zusammenhang in übersichtlicher Form grafisch.

bild58_elektromagnetische_strahlung_205

Bild 5.8: Elektromagnetische Strahlung und die spektrale Durchlässigkeit von Fensterglas.

Auszug aus:
Richtig bauen
Bauphysik im Widerstreit-Probleme und Lösungen
Prof. Dr.-Ing. habil. Claus Meier
2.‚ durchgesehene Auflage

Wärmeschutzverordnung WSVO

Die Wärmeschutzverordnung WSVO für Gebäude

Das Bundeskabinett hat am 05. Juli 1994 die endgültige Fassung der Wärmeschutzverordnung beschlossen. Zielsetzung war die durch Verbrennung Verursachte CO2-Minderung.

Nach der Wärmeschutznovelle 1995 ist je nach Gebäudetyp ein Heizwärmebedarf von 54 bis 100 kWh je Quadratmeter in der Verordnung definierter Nutzfläche und Jahr erlaubt. Damit wurde eindeutig und richtungsweisend festgelegt, dass der Heizwärmebedarf im Haus den Grenzwerten der WSVO entsprechen muss.

Die Ära, deren oberstes Gebot Energiesparen heißt, lässt im Wesentlichen Bauingenieure und Architekten umdenken. Untersuchungen an 1600 Gebäuden durch die Forschungsstelle für Energiewirtschaft an der T.U. München, 1993, ergaben, dass unter Beachtung der Auslegungshinweise nach der novellierten

Wärmeschutzverordnung im Vergleich zu früher erstellten Heizanlagen folgender End-Energiebedarf von Heizsystemen je m² Wohnfläche in kWh je Jahr ermittelt wurden:

kWh/m²/a
Brennstoff-Zentralheizung 200
Fernwärme 150
Elektro-Speicherheizung 114
Elektro-Fußbodenspeicherheizung 98
*gesteuerte Elektro-Direktheizung 88
Wohnungsluftheizung mit Wärmerückgewinnung 70
Elektro-Wärmepumpe (Monovalent) 70

 

*Magma-Marmorheizung

Die novellierte Wärmeschutzverordnung tendiert nicht dazu, die natürliche Lüftung durch eine kontrollierte Lüftungsanlage zu ersetzten, sie eröffnet lediglich eine Option. Eine gesetzliche Forderung, mechanische Lüftungsanlagen in Neubauten vorzusehen gibt es nicht. Von der Wirtschaftlichkeit betrachtet schneiden die beiden Spitzenreiter schlecht ab. Allein der Zinsaufwand für die höheren Anschaffungskosten liegt teilweise erheblich über der tatsächlich erreichten Einsparung von 18 kWh/m²/a. Eine Amortisation wird demnach nicht mal in 100 Jahren erreicht.

Zusätzlich entsteht ein erheblicher Wartungsbedarf der allein schon € 50.- bis 150.- je Jahr kostet. Es ist eine zweimalige jährliche Reinigung der Filter, Wärmeaustauscher, Luftauslässe und der Kanäle erforderlich.

Dazu kommen 5 kWh/Tag = ca. € 250.-/Jahr Stromkosten für die Ventilatoren. Gesamtkosten ohne Heizung ca. € 400.-. Die Heizkosten liegen damit, gegenüber einer sehr viel komfortableren Magma-Marmorheizung um mindestens 30% höher.

Brennstoff-Zentralheizsysteme schneiden mit 200 kWh/m²/a sehr schlecht ab. Dieser Wert macht klar, dass Verbrennungssysteme zukünftig, für kleinere und mittlere Einfamilienhäuser, wirtschaftlich nicht mehr in der Lage sind, eine vernünftige Alternative gegenüberstellen zu können. Neue Einsparverordnungen reduzieren den Energiebedarf innerhalb des Hauses auf z.B. 5 kW. Damit ist für Öl- und Gasheizanlagen allein seitens der Anschaffung keine Wirtschaftlichkeit mehr gegeben. Zudem fallen mehr als doppelte Heizkosten gegenüber einer Magma-Marmorheizung an.

Leicht verständlich, dass die Wärmeschutzverordnung gerade sehr energieaufwendigen Systemen ein Dorn im Auge ist und danach verlangt, dass diese wieder über den Haufen geworfen wird oder, dass die Strompreise drastisch angehoben werden. Leider besteht hier nicht viel Hoffnung weil die Strompreise um mehr als das Doppelte angehoben werden müssten, um zumindest die Verbrauchskosten auf das gleiche Niveau zu bringen. Des Weiteren wird es sich eher wie bei den Telefongesellschaften verhalten, weshalb die Strompreise zumindest in einigen Jahren im Verhältnis zu Öl- und Gaspreisen eher noch fallen werden.

An Magma führt kein Weg vorbei!

 

Energieeinsparverordnung ENEV

ENEV

1) Rechtlicher Hintergrund des Energieausweises
1.11 Primärenergetische Bewertung von Strom

Der Primärenergiefaktor berücksichtigt die Verluste, die von der Gewinnung des Energieträgers an seiner Quelle über die Aufbereitung und den Transport bis zum Gebäude anfallen. In der EnEV 2007 wird dieser Faktor für Strom um 10% von bisher 3,0 auf 2,7 gesenkt. Damit wird, wie bei allen Energieträgern, nur der nicht erneuerbare Anteil berücksichtigt. Um das Anforderungsniveau der EnEV an Wohngebäuden mit überwiegender Warmwasserbereitung aus elektrischem Strom dadurch nicht zu senken, werden die zulässigen Höchstwerte des Jahres-Primärenergiebedarfs ebenfalls entsprechend gesenkt.
Die energetische Bewertung von Wohngebäuden im Energieausweis wird durch die Senkung des Primärenergiefaktors für Strom gegenüber der bestehenden EnEV verbessert.

Anhand dieser Änderungen zeichnet sich ein positiver Trend zur Elektroheizung ab.
Sobald die Marmorheizung als Wärmestrahlungsheizung in der EnEV erfasst wird, muß diese nicht mehr als normale Elektroheizung berechnet werden.
Schon jetzt ist klar, eine Marmorheizung hat die niedrigsten Verbrauchskosten und wird damit anderen Heizungen überlegen sein.

Warum Infrarot?

Infrarotwärme soll behaglich und angenehm im Raum wirken. Magma empfiehlt die Anordnung der Heizkörper möglichst unten im Bodenbereich vorzunehmen. Ein weiterer VVergleich_Magma_Konvektionorteil mit dieser Anordnung ist der niedrigere Energieaufwand. Im Prinzip genügt es, nur die untere Hälfte des Raumes mit Infrarotwärme zu versorgen, weshalb sich automatisch die Heizkosten theoretisch halbieren.

Da Infrarotwärme primär Gegenstände und erst sekundär die Luft erwärmt entsteht kaum Konvektion, weshalb keine unnötige warme Luft nach oben steigt. Ein mit Magma beheizter Raum weist deshalb unten und oben gemessen, < 1° C Temperaturdifferenz auf. Da bei Konvektionsheizungen sich oben ca. 30% mehr Wärme platziert als unten ist zwangsläufig auch der Energieaufwand um 30% höher, weshalb Infrarotheizungen günstiger sind.

Infrarotwärme erwärmt primär alle Gegenstände, wie Wände, Boden, Fenster, Spiegel, auch Handtücher usw. Dadurch, dass sich die Luft an diesen Gegenständen sekundär erwärmt, werden Temperaturdifferenzen ausgeschlossen. An Fenstern, Spiegeln oder auch allen sonstigen Körpern wird Kondensfeuchtigkeit vermieden, weshalb auch Schimmelpilz an Wänden ausgeschlossen werden kann. Es macht deshalb auch wenig Sinn, zum Beispiel einen Spiegel im Bad zu beheizen, da Kondensfeuchtigkeit bei Verwendung einer Infrarotheizung sowieso ausgeschlossen ist.

Zudem kann Infrarotwärme bei niedriger Anordnung, viel effektiver im Bodenbereich wirken. Nach dem Motto „warme Füße und kühler Kopf“ wird durch Infrarotwärme horizontal im Bodenbereich ein weitaus angenehmeres Raumklima erzeugt. Wärme in Kopfhöhe wird nicht immer als angenehm empfunden. Handtuchtrockner im Bad sind überflüssig, weil die im Raum verbreitete Infrarotwärme, Handtücher automatisch trocknet. Auch Fußbodenheizungen sind bei Verwendung von Infrarotheizungen überflüssig, da jeder Gegenstand und somit auch der Boden mit ausreichend Infrarotwärme versorgt wird.

Bei unserer Heizung besteht keine Verbrennungsgefahr, weil die heiße Oberfläche Infrarotwärme absendet, welche bereits von weitem spürbar ist. Mit abnehmendem Abstand verstärkt sich die Wahrnehmung der Infrarotwärme. Eine unbeabsichtigte Berührung ist deshalb weitgehend ausgeschlossen.

Dieses ist vergleichbar mit Abstandswarnern bei einem Fahrzeug, welche vor einem Anstoßen Gefahr signalisieren. Auch hier wird damit ein unbeabsichtigtes Anstoßen des Fahrzeugs weitgehend ausgeschlossen.

Bei Infrarotheizungen ist es wichtig, die Abgabetemperatur in bestimmten Zeitabständen, zumindest kurzzeitig hoch zu fahren. Damit wird sichergestellt, dass die Infrarotwärme tief in den Raum gelangt und dort platziert wird. Magmaheizungen haben deshalb einen hohen Wirkungsgrad.

Magma Kaminofen

Der einzigartige Kaminofen für jede Jahreszeit!

Magma Kaminofen

Infrarotheizungen von Magma

Magma Warenzeichen seit 1992

Magma ist Hersteller von Infrarotheizungen seit 1992.

Magmaheizungen werden seither in hochwertiger Technologie, im Wesentlichen aus Natursteinen mit gleichbleibend hohem Qualitätsstandard, hergestellt. Die Magma Technologie beruht auf dem neuesten Stand der Technik bei Infrarotheizungen.

Unsere Produkte werden professionell verpackt und von externen Versandunternehmen termingerecht geliefert. Bei der Magma Technologie kommen ausschließlich seit Jahrzehnten bewährte Heizleiter zum Einsatz. Wir verwenden keine kurzlebigen Folienheizelemente, auch keine Kleber oder sonstige chemische Substanzen. Magmaheizungen sind generell zu Ihrer Sicherheit mit hochwertigen Temperaturbegrenzungsschaltern ausgestattet.

 

 

Auch die integrierte Rückstrahlwanne ist ein einzigartiger Bestandteil der Magma Technologie, womit aktive Infrarotwärme verstärkt und gleichmäßig verteilt nach vorne abgegeben wird, ohne dass sich die Wand dahinter erwärmt. Weiterhin wird Elektrosmog über die integrierte Rückstrahlwanne gegen Erde abgeleitet. Besonders wichtig bei Infrarotheizungen, ist das richtige Verhältnis der Wärmeleistung zur Abstrahlfläche, worauf Magma großen Wert legt.

Magma setzt auch auf eine maximale Tiefenwirkung der aktiven Infrarotwärme. Somit werden selbst entfernte Körper und Gegenstände mit Wärme versorgt und speichern diese ab. Der positive Aspekt dabei ist, dass eine sehr gleichmäßige und spürbare Rundumwärme im Raum erreicht wird.

 

Wir empfehlen die Temperatursteuerung den Thermostatreglern zu überlassen, da diese in der Lage sind, die erstmals angelegte Speicherwärme zu erhalten. Somit wird der Energiebedarf niedrig gehalten. Die Magmaheizung kann ihre volle Wirkung zeigen und spart mit dieser Regelung mehr Energie ein, als wenn der Regler immer wieder abgeschaltet werden würde. Selbst bei längeren Zeiten der Nichtnutzung empfiehlt es sich zumindest eine Grundwärme zu erhalten. Schädigungen an der Bausubstanz durch Feuchtigke
it können dann weitgehend ausgeschlossen werden.

Flinke Reaktionszeiten verringern nicht unerheblich die Heizkosten. Magma stellte als erster Steinheizungen in 2 cm Technologie her, um flinkere Reaktionszeiten erreichen zu können. Die neu entwickelte Magma Metallic zeichnet sich durch nochmal stark verringerte Reaktionszeiten aus.

In Verbindung mit der integrierten Rückstrahlwanne sind Magmaheizungen in der Lage die Energie Strom, professionell und effektiv in Infrarotwärme umzuwandeln. Der besondere Vorteil der Magma Technologie garantiert, dass die Infrarotwärme sehr tief in den Raum gelangt und dort platziert wird. Selbstverständlich erhöht sich durch die flinkere Reaktionszeit auch der Heizkomfort.

Magmaheizungen sind frei von Klebern oder sonstigen Chemikalien und damit frei von
gesundheitsschädlichen Ausdünstungen.

Die Magma-Technologie

Technik von Morgen bringt:

  • sparsameren Verbrauch
  • höheren Komfort
  • geringeres Gewicht
  • Ästhetik und Eleganz
  • hohe Festigkeit weil keine Ausfäsungen
  • geringeren Platzbedarf
  • besseres Handling
  • besserer Schutz vor Beschädigung

magma_technologie_1_2cm_199_626x337

Energieeinsparung durch direkte, schnelle Reaktions- und Aufwärmzeiten

Magma-Infrarotpanelen mit neuer 2 cm-Technologie sind flink reagierend. Trägere Systeme verschieben die Wärmebereitstellung  und es wird zuviel überspeicherte Wärme vergeudet. Mit weniger trägen Systemen wird damit, eine nicht unerhebliche Energieeinsparung erreicht.

Träge Systeme mit 3 oder 4 cm Plattenstärke verschwenden teure Energie bei jedem Schaltzyklus. Die längere Aufheizzeit kostet unötige Energie. Der Regler regelt bei erreichter Raumtemperatur ab, kann aber die zuviel gespeicherte Wärme nicht berücksichtigen. Wertvolle Energie geht durch die Trägheit verloren.

 

Die Ursachen dafür liegen auf der Hand:

  • Der Komfort erhöht sich, weil bei Sonneneinstrahlung oder Lüftung schneller ein Temperaturausgleich stattfinden kann. Die integrierte Rückstrahlwanne verhindert die Wärmeabstrahlung nach hinten und beschleunigt die Aufheizzeit.
  • Das erheblich geringere Gewicht ermöglicht eine bessere Befestigung an der Wand.
  • Die optische Wirkung der sehr flachen Magmaheizung an der Wand, ist deshalb estetisch, elegant und schön.
  • Die neue Magma-Technologie verursacht keine Schwächung des Natursteins – weil keine Ausfräsungen erforderlich sind.
  • Die effektive Tiefe zur Wand beträgt 6 cm. Die max. Wandtemperatur mit integrierter Magma-Rückstrahlwanne beträgt maximal 30° C.
  • Das geringere Gewicht der Magmaheizkörper ermöglicht in Verbindung mit dem patentierten Magma-Halterungssystem, eine spielend leichte Montage und Demontage, was z. B.  beim tapezieren oder sonstigen Arbeiten sehr dienlich ist.
  • Die Gefahr von Beschädigungen bei der Montage und Demontage ist wegen des geringeren Gewichtes niedriger. Eine Montage und Demontage kann sogar im Wesentlichen von nur einer Person erfolgen, da der schwerste Magma-Infrarotheizkörper lediglich 30 kg wiegt.
  • Magmaheizungen sind frei von Klebern oder sonstigen Bauteilen mit schädlichen Bestandteilen.

Der weitere Vorteil von Magma: Das Patent-Halterungssystem

  • verhindert das Lockern der Wanddübel
  • gleicht Wärmeausdehnungs-Differenzen aus
  • erleichtert erheblich die Montage
  • ermöglicht eine gute Horizontalausrichtung
  • erleichtert die Demontage
  • bringt eine hohe Bruchfestigkeit und Alterungsbeständigkeit
  • passt sich flexibel der Wand an
  • isoliert
  • ist nicht rostend
  • und TÜV-geprüft

… professionell und einfach genial

heizplatte_ruecksteite_201

 

Rückstrahlwanne
Jede unserer Magmaheizungen enthält eine integrierte Rückstrahlwanne.

Die Vorteile:
Temperaturabstrahlung zur Wand hin beträgt weniger als 30 °C
Somit: Montage an einer Innen- und Außenwand möglich
Verbesserte Infrarotabstrahlung in den Raum hinein

Produkte

Magma Original

Natursteinheizung
400 Watt, 800 Watt, 1200 Watt

Die Magma Original ist die seit mehr als 20 bewährte Infrarotheizung aus Naturstein. Als Abstrahlfläche wird ausgewählter und exklusiver Marmor oder Granit verwendet.

Generell beträgt die Dicke des Steins 2 cm. Die schlanke Bauweise ermöglicht flinke Reaktionszeiten, sodass eine hohe Effektivität hinsichtlich der Betriebskosten und der Infrarotwärme sichergestellt ist.

So wie alle Magma Infrarotheizungen, ist auch die Magma Original mit einer Integrierten Rückstrahlwanne ausgestattet, damit aktive Infrarotstrahlung verstärkt nach vorne abgegben wird, während nach hinten die Wand Temperatur unter 30°C bleibt.

Zum Shop

04-BA-470_660x495

Magma Heizfliese

Granit, Keramik, Glas
400 Watt

Die Magma Heizfliese haben wir seit knapp 10 Jahren im Programm. Die leichte und kompakte Bauweise dieser Infrarotheizung ermöglicht ein breites Anwendungsgebiet. Dieses Heizgerät wiegt lediglich ca. 5 Kg und ist als Wand- und Standheizung erhältlich.

Die Magma Heizfliese ist generell mit Steckdosenregler ausgestattet. Sie zeichnet sich weiterhin durch eine sehr einfache, schnelle und besonders platzsparende Montage aus.

Selbstverständlich ist auch hier eine Rückstrahlwanne integriert. Auch die schnelle Rektionszeit innerhalb 15 Minuten verspricht sehr energiesparendes Heizen.

Heizfliese Stein Heizfliese Metallic

04-BA-470_660x495

Magma Metallic

Infrarot Schnellheizung in vielen Farben
400 Watt, 800 Watt, 1200 Watt

Die Magma Metallic ist neu in unserem Verkaufsprogramm. Die besonderen Vorzüge dieses Heizsystems, sind die extrem flinke Reaktionszeit. Bereits innerhalb von Sekunden wird spürbare Infrarotwärme abgegeben. Weiterhin ist dieses Heizsystem mit weniger als 10 Kg so leicht, dass viele neue Anwendungsbereiche ermöglicht werden. In Verbindung mit dem verriegelbaren Halterungssystem dieser Infrarotheizung, kann diese auch als Deckenheizung zum Einsatz kommen.

Insbesondere zeichnet sich die Magma Metallic durch ihr exclusives Design und die vielen Farbvarianten aus. Durch die Kombination verschiedener Farben, kann die Magma Metallic in jedem Raum zum individuellen Designelement werden.

Die Magma Metallic ist wie alle Magma Produkte mit integrierter Rückstrahlwanne ausgestattet und in 3 verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich.

Zum Shop Weitere Informationen

Magma Kaminofen

Eine Steckdose genügt!

Der Magma Kaminofen ist ebenfalls neu in unserem Verkaufsprogramm. Dieser Kaminofen ist eine Neuheit. Diese bezieht sich auf die spürbare Wärme der Feuerstelle, die diesen Kaminofen einzigartig macht. Gegenüber einem echten Kaminofen, ist der Magma Kaminofen kaum noch zu unterscheiden.

Da keine echte Verbrennung stattfindet, müssen auch keine Brandschutzauflagen nach Brandschutzverordnung (VBB) eingehalten werden.

„Feuer aus Wasser“ mit dieser genialen Kombination aus Licht- und Wasserdampftechnik ist es erstmals möglich, einen dreidimensionalen Flammeneffekt brennender Holzscheite zu imitieren.

Der Magma Kaminofen besticht durch exclusives Design und bildet das Highlight in jedem Ambiente, sogar in Außenbereichen. So wie bei der Magma Metallic, gibt es auch die Magma Kaminöfen in vielen Farbvarianten, weshalb diese sehr gut kombinierbar sind. Magma bietet einen sehr hohen Bedienungskomfort.

Die Feuereinheit kann mit einer Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden. Die Infrarotwärme ist ebenfalls mit einem Funk-Thermostatregler regelbar.

Zum Shop Video

Ausgezeichnet.org